good   oils   only

Ein afrikanisches Sprichwort besagt:

"Wenn an vielen kleinen Orten viele kleine Menschen viele kleine Dinge tun, wird sich das Angesicht unserer Erde verändern".

 

Dieser Satz begleitet mich im Yoga als Yogalehrerin und als dōTerra Wellness Botschafterin.

Meine Seele ist ein Freigeist, der die Welt verbessern möchte. Ich glaube aus der tiefe meines Herzens, dass Liebe und Mitgefühl Berge versetzen können.

Yoga und die Kraft der wunderbaren Öle sind für mich ein unschlagbares Paar.

Seit meiner Yogaausbildung 2017 in München bin ich on fire für die Öle. War erst lange Kundin, bis ich mich 2021 entschlossen habe Botschafterin zu werden. 

Ich möchte dich begleiten auf dem Weg zu einen gesunden, ausgewogenen Lifestyle. Lass die Öle auf dich wirken, und wirst fühlen was die Natur uns damit schenkt.

Was sind ätherische Öle

Ätherische Öle sind die pure Essenz von wertvollen Pflanzen-Extrakte. Ein Geschenk der Mutter Natur. Die Aromen werden aus Samen, Rinden, Blätter und Wurzeln gewonnen. 

Denken wir zum Beispiel an Pfefferminze. Unter dem Mikroskop betrachtet sehen wir kleine Beutelchen, in denen sich das ätherische Öl befindet. Für die Pflanze dient dies als Schutz vor Bakterien, Pilzen und Parasiten. 

Auch wir Menschen können von diesem Effekt profitieren. Alles was wir brauchen steckt in der Natur. 

 

Die   fantastischen   Eigenschaften                  der   Öle

Die Öle von dōTerra sind zu 100 % natürlich. Nicht wurde hinzugefügt, nicht wurde entnommen. Dadurch können sie ihre voll Kraft entfalten. 1 Tropfen Pfefferminz hat die Wirkungsweise von 28 Tassen frischen Pfefferminztee. 

Sie können deinen natürlichen , gesunden lifestyle unterstützen. Für meine Familie und mich sind es tägliche Schätze, weil sie absolut sicher sind. Dafür hat doTerra CPTG als Standard eingeführt.

Certified Pure Tested Grade.

Die Öle bestehen all die notwendigen Tests dafür.

  • sie werden durch mehrere, unabhängige Institute getestet
  • sie sind frei von Verunreinigungen und Schwermetallen
  • und sie übertreffen jede Bio Zertifizierung

CPTG steht außerdem dafür, dass die Pflanzen weltweit in ihrer natürlichen Umgebung wachsen und geerntet werden. 

 

Anwendungsmöglichkeiten

Obwohl manche die ätherischen Öle als neuen Trend betrachten, ist die Verwendung von Pflanzenextrakten und pflanzlichen Produkten tief in den Traditionen der Vergangenheit verwurzelt. Alte Zivilisationen verwendeten Pflanzen für Dinge wie Aromatherapie, Körperpflege, Gesundheitspflege, religiöse Zeremonien, Schönheitsbehandlungen und zur Nahrungszubereitung.

 

Aromatisch

 

Nehme einen Tropfen Öl in die Handfläche, verreibe ihn und genieße den Duft. Es kann dir helfen deine Stimmung aufhellen.

Vielleicht hast du schon einen Diffuser, mit dem du deine Räume erfrischen kannst. 

Die aromatische Anwendung wirkt über den olfaktorischen Nerv, der an der Nasenwurzel sitzt. Er steht in direkter Verbindung zum hinteren Teil des Gehirns, zum lymbischen System. Dort werden Emotionen, Erinnerungen und Gerüche verarbeitet. 

Du kannst dich bestimmt erinnern, wie Oma´s Kuchen roch, sofort entwickelst du ein positives Gefühl. 

Außerhalb

 

Du trägst die Öle auf die betroffene Stelle auf, gerne mit einem Trägeröl, damit deine Haut gut vorbereitet und geschützt ist. 

Die besten Stellen sind deine Pulspunkte an den Handgelenken, unter die Fußsohlen oder hinter die Ohren. 

Innerlich

 

Gib ein paar Tropfen in ein Glas Wasser, oder fülle die Öle in eine Leerkapsel. 

Meine Lieblings Öl am Morgen ist Lemon. Ich trinke ein großes Glas noch bevor ich meinen ersten Tee genieße. 

Eine wunderbare Art wach zu werden und dein System auf den Tag vorzubereiten.

Lust bekommen mehr zu erfahren?
Buche deine persönliche Beratung mit mir.